Dashboard

Nach dem Login in deine Instanz erwartet dich unsere personalisierte Startseite. Diese gibt dir jederzeit einen Überblick über deine Unternehmung: Wieviel Stunden habe ich gearbeitet? Wie ist der Projektfortschritt? Welche offenen Rechnungen gibt es? Wieviele abrechenbare Zeiten habe ich derzeit noch offen?

Übersicht über die Buchhaltung - das Dashboard

Das "Meta"-Menü

Ganz oben findest du auf jeder Seite die sogenannte "Meta"-Menüleiste. Diese enthält auf der linken Seite Informationen zur aktuell angemeldeten Person und zum Unternehmen (Mustermann Design) und eine Info, welchen Papierkram-Tarif du derzeit verwendest (hier Team).

Rechts findest du die zentrale Suche: Mit ihr kannst du blitzschnell über sämtliche Kunden, Projekte, Rechnungen oder Angebote suchen. Hierzu reicht es schon ein paar Buchstaben z.B. vom Kundennamen oder einige Ziffern der Rechnungsnummer einzutippen und das System schlägt dir direkt die ersten Ergebnisse vor. Dies ist besonders praktisch, wenn du deinen Kunden am Telefon hast und er Fragen zu Angeboten oder Rechnungen hat. Rechts daneben findest du einen Link zur Hilfeseite (da bist du gerade), den Einstellungen deiner Instanz sowie einen Abmelden Button. Diesen solltest du immer nach der Nutzung von Papierkram verwenden - besonders dann, wenn du nicht an deinem eigenen Rechner sitzt. So vermeidest du, dass andere Nutzer an dem gleichen PC auf deine Instanz zugreifen können. 

Das Hauptmenü

Das Hauptmenü besteht aus mehreren Icons die wir verwenden, um die Funktionen zu gliedern. Von links nach rechts findest du hier folgende Bereiche:

  • Icon Computer: Startseite / Dashboard
  • Icon Ordner: Stammdaten
  • Icon Uhr: Zeiterfassung
  • Icon Plus: Einnahmen
  • Icon Minus: Ausgaben
  • Icon Diagramm: Auswertungen

Die Elemente der Startseite

 

Die Startseite besteht aus verschiedenen Inhaltsblöcken, welche dir wichtige Informationen zu dem aktuellen Stand deiner Unternehmung geben. Im folgenden stellen wir diese im Uhrzeigersinn kurz vor:

Produktivität

Hier siehst Du die aktuelle Woche und die je Tag von dir erfassten Zeitbuchungen an jedem Tag. Zudem zeigt dir unsere Wochenstunden-Uhr an, wieviele Stunden du bereits in Summe diese Woche erfasst hast. Als Grundlage wird dabei von der 5 x 8 Stundenwoche ausgegangen. Mit "Mehr" gelangst Du auf die Übersicht der Einzelbuchungen der aktuellen Woche. 

Meine Projekte

Hier findest Du alle deine Projekte, sortiert nach dem Projektfortschritt. Oben stehen also die Projekte, bei denen das "Budget" am weitesten fortgeschritten ist. Die schmale blaue Linie unterhalb vom Projektnamen signalisiert den Fortschritt. Ein Klick auf ein Projekt bringt dich direkt zu der jeweiligen Projektseite.

Dokumente

In der Buchhaltung arbeitet man mit einer Vielzahl an Dokumenten. Die jeweils besonders relevanten haben wir direkt auf der Startseite für dich zusammengefasst: 

  • Belege: Neueste Belege
  • Inbox: Neue, über den Posteingang eingegangen Belege, die noch nicht zugeordnet sind
  • Angebote: Offene, noch nicht angenommene bzw. nicht abgelehnte Angebote
  • Rechnungen: Neueste Rechnungen mit überfälligen Rechnungen ganz oben. Solltest Du offene, wiederkehrende Rechungen haben die deiner Aufmerksam bedürfen, so steht dieses ebenfalls hier als Hinweis

Mit den jeweiligen "Mehr" Links gelangst du dabei direkt auf die Übersichten der jeweiligen Dokumenten: z.B. alle Rechnungen.

Finanzen

Die Finanzen zeigen dir, wieviele Zeiten du bereits erfasst aber noch nicht abgerechnet hast. Hierzu wird der jeweils hinterlegte Tages- bzw. Stundensatz als Grundlage verwendet. Nicht abrechenbare Zeiten werden hier nicht berücksichtigt. Steigt diese Zahl, solltest du ggf. mal wieder neue Rechnungen stellen :-) 

Die offenen Posten zeigen die Summe aller unbezahlten Rechnungen - werfe immer mal ein Auge drauf, dass du nicht zu viele Aussenstände hast und nutze ggf. die Mahnfunktion um deine Kunden freundlich daran zu erinnern. 

Der rechte Block zeigt die Einnahmen und Ausgaben der letzten 30 Tage und deren Verhältnis. Zudem zeigt das darunterliegende Diagramm den aktuellen Cashflow deiner Unternehmung - also die Beträge die wirklich bezahlt wurden. 

Weiter zu Posteingang