Changelog

Update Mai 2019

Datum: 18.05.2019

Verbesserungen und Fehlerbehebungen

  • Exportoptionen eingefügt
    Ab sofort hat man die Möglichkeit, beim Export aller Daten einzelne Jahre zu exportieren. Zudem kann ausgewählt werden, ob man alle Daten als nur als CSV-Dateien, oder inklusive aller Dokumente als PDF-Dateien exportieren möchte.
  • Automatisch Aktivierung des Kundenauswahlfeldes.
    Wenn Du eine neues Angebot oder eine neue Rechnung erstellt, wird automatisch das Kundenauswahlfeld aktiviert. Du musst dieses Feld nicht mehr manuell auswählen und kannst direkt anfangen, die Anfangsbuchstaben des Kunden zu tippen.
  • Der Hinweistext zur Kleinunternehmerregelung auf den Dokumenten wurde angepasst.
    Der Hinweistext zur Kleinunternehmerregelung auf Angeboten, Rechnungen etc. wurde konkretisiert. Er wird nun außerdem auch in englischer Sprache eingefügt.
  • Die Anordnung der Auswahl "neuer Lieferant" beim Anlegen eines Ausgabenbelegs wurde vereinheitlicht
    In bestimmten Fällen wurde die Option "neuer Lieferant" in der Lieferantenauswahl der Ausgabebelege nicht als erster Eintrag angezeigt. Diese Anordnung wurde vereinheitlicht.
  • Limitierung des Briefpapiers auf maximal 500 kb
    Beim Briefpapier gab es bisher noch keine Limitierung der Dateigröße. Sehr große Briefpapierdateien führen dazu, dass die Rechnungserstellung sehr lange dauert und die erzeugten Dokumente sehr groß werden. Daher haben wir das Uploadlimit auf 500 kb gesetzt.

Update April 2019

Datum: 08.04.2019

Verbesserungen und Fehlerbehebungen

  • Erweiterung des Rechnungsexports
    Der CSV-Export der Rechnungen wurde um eine Spalte erweitert, so dass ab sofort auch das Feld "Notiz" mitexportiert wird.
  • Optimierung der Belegbuchung
    Wurde bisher bei einem Beleg ein Eigenanteil angegeben und anschließend die Kategorie gewechselt, dann konnte der Eigenanteil nicht mehr bearbeitet werden. Ab sofort wird dieser Fall berücksichtigt.
  • Belege vom 1. Januar und 31. Dezember
    In manchen Ansichten und Listen wurden Belege, die an diesen Tagen angelegt wurden, nicht angezeigt. Dieser Fehler besteht nicht mehr.
  • Export der Zeiten einer Rechnungen
    Wurden bisher die einer Rechnung zugeordnetetn und darin abgerechneten Zeiten als CSV-Datei heruntergeladen, wurde die Datei ohne die Rechnungsnummer exportiert. Nun wird die Rechnungsnummer mit angegeben, so dass die Dateien besser archivierbar sind.

Update Februar II 2019

Datum: 28.02.2019

Neues Feature

  • Individualisierbare E-Mail Textvorlagen
    Die Vorlagentexte für den Mailversand der Dokumente direkt über Papierkram können nun angepasst und gespeichert werden.

Verbesserungen und Fehlerbehebungen

  • Der Prozess der automatischen Inhaltserkennung beim Belegupload wurde verbessert, so dass die Erkennung nun bei wesentlich mehr PDF-Dateien angewendet werden kann. Die Inhaltserkennung greift sowohl beim Upload im Beleg als auch bei der Übernahme eines Belegs aus dem Posteingang.

Update Februar 2019

Datum: 06.02.2019

Verbesserungen und Fehlerbehebungen

  • Mit Safari war es kurzzeitig nicht möglich, Angebotsbestätigungen zu angenommenen Angeboten hochzuladen. Angebotsbestätigungen können nun auch in Safari wieder angehängt werden.
  • Nach Stornierung einer Rechnung, in der ein weiterberechneter Beleg abgerechnet wurde, blieb der Beleg weiterhin mit der Rechnung verknüpft. Nun wird er von der Rechnung gelöst und kann wieder in einer neuen Rechnung weiterberechnet werden.
  • In den Dokumentvorlagen für Angebote war es möglich, einen Freitext "Zahlungsaufforderung" zu hinterlegen. Da Angebote keine Zahlungsaufforderungen enthalten, wurde diese Option entfernt.
  • Im von Papierkram generierten Dokumentenfooter war fälschlicherweise von "Webseite" in der Zeile für die URL des Unternehmens die Rede. Ab sofort steht dort korrekterweise "Website".
  • Wurde eine Rechnung aus dem Adressbuch heraus erstellt, wurde der Standardempfänger nicht automatisch in das Adressfeld der Rechnung eingefügt. Nun wird er auch auch diesen Weg der Rechnungerstellung übernommen.
  • In Angebnoten und Rechnungen werden nun Beträge über eine Million Euro korrekt formatiert und ausgegeben.
  • Verbesserter DATEV-Export. In seltenen Konstellationen war es möglich, dass Einnahmebelege fehlerhaft ausgegeben wurden.

Update Januar 2019

Datum: 24.01.2019

Neues Feature

  • Anlagendashboard
    Anlagen werden im Anlagendashboard nun wesentlich übersichtlicher und mittels eines interaktiven Diagramms dargestellt. Alle Informationen zu Abschreibungen werden an dieser Stelle zusammengeführt und es ist nun möglich, Anlagen auszubuchen.

Update Dezember 2018

Datum: 13.12.2018

Neues Feature

  • Erweiterter und verbesserter DATEV-Export
    Das DATEV-Modul wurde komplett neu erstellt. Dabei wurden die Logiken des Exports so geändert und optimiert, dass der Export von nun an sehr viel schneller – insbesondere bei sehr vielen Buchungen und wenn Rechnungen mit sehr vielen einzelnen Positionen oder mehreren Zahlungseingängen existieren – als Download zur Verfügung steht.

Verbesserungen und Fehlerbehebungen

  • Belege können nun nach dem Gesamtbetrag eines Belegs durchsucht werden.
  • Die Farbwerte wurden an einigen Stellen geändert, um die Lesbarkeit zu verbessern.

Update November 2018

Datum: 29.11.2018

Neues Feature

  • Betriebswirtschaftliche Auswertung - BWA
    Bisher wurden von Papierkram die Berichte UStVA, EÜR und Cashflow erstellt, mit denen man sich einen Überblick über die Geschäftszahlen seines Unternehmens verschaffen konnte. Ab sofort steht als neuer Bericht die Betriebswirtschaftliche Auswertung, kurz BWA, zur Verfügung. Bei der BWA handelt es sich um eine standardisierte Auswertung, die die Ertragslage des Unternehmens sowie wichtige betriebswirtschaftliche Kennzahlen darstellt.

Update Oktober 2018

Datum: 31.10.2018

Verbesserungen und Fehlerbehebungen

  • Bei der Weiterberechnung von Belegen werden archivierte Kunden nicht mehr zur Auswahl angeboten.
  • Deaktivierte Waren und Dienstleistungen werden nicht mehr in den Auswahlfeldern in Angeboten und Rechnungen angezeigt.
  • Beim CSV-Export der Rechnungen wurde ein neues Feld "Projekt" hinzugefügt, so dass die Zuordnung der Rechnungen zu Projekten auch in der Exportdatei sichtbar wird.
  • Der Export der Zeitbuchungen wurde verbessert. Erfasste Zeiten lassen sich nun wesentlich schneller exportieren.
  • Die Liste der Lieferscheine lässt sich nun auch nach dem Feld "Betreff" sortieren".
  • Das Handling des neuen Features "Positionen gruppieren" in Angeboten und Rechnungen wurde nach Feedback im Support nutzerfreundlicher gestaltet.
  • Im manchen Browsern wurde der "abrechenbar/nicht abrechenbar" Auswahlbutton in den Einzelbuchungen der Zeiterfassung nicht richtig dargestellt. Dieser Fehler wurde behoben.
  • Beim Erstellen von Belegen wurde in der Kategorieauswahlliste in manchen Browsern trotz richtigem Klick eine falsche Kategorie eingetragen. Dieser Fehler wurde behoben.

Update August 2018

Datum: 21.08.2018

Verbesserungen und Fehlerbehebungen

  • In bestimmten Konstellationen konnte der Balken für das Einnahmen-Ausgaben-Verhältnis im Dashboard "ausreißen", was zu einer fehlerhaften Darstellung führte. Dieser Fehler wurde behoben.
  • Deaktivierte Waren und Dienstleistungen werden nun nicht mehr in den Auswahlfeldern aufgeführt
  • Der Umrechner von brutto zu netto bei den Waren und Dienstleistungen war seit dem letzten Update deaktiviert. Nun werden die Beträge wieder korrekt berechnet.
  • Die Felder "Anlass" und "Teilnehmer" aus Bewirtungsbelegen werden nun auch im CSV Export ausgegeben.
  • Belege sind nun auch nach Bezahldatum sortierbar.
  • In Belegen wurde ein Notizfeld für weitere Informationen eingefügt.
  • Das Papierkram-Logo in den Accounts wurde für Retina-Screens optimiert.

Update Juli II 2018

Datum: 31.07.2018 // Zum Blogartikel

Neue Features

  • Gruppierung von Positionen
    Bisher konnten Positionen bei der Angebots- und Rechnungserstellung nur aufgelistet werden. Ab sofort ist es auch möglich, Gruppen von Positionen anzulegen und zu benennen. So können Angebote und Rechnungen besser strukturiert und übersichtlicher gestaltet werden.

Verbesserungen

  • Bessere Performance
    Schon in den letzten Wochen sind kleinere Updates eingeflossen, die die Geschwindigkeit deutlich verbessert haben. Mit diesem Update wird insbesondere der Datenexport, aber auch die generelle Leistung von Papierkram, weiter beschleunigt.

Update Juli 2018

Datum: 02.07.2018

Verbesserungen

  • Zahlreiche Optimierungen der Papierkram-Performance. Insbesondere das Erstellen von Dokumenten (Angebote, Rechnungen, etc.) wurde deutlich beschleunigt.

Update Juni 2018

Datum: 06.06.2018

Verbesserungen und Fehlerbehebungen

  • In der Übersetzungfunktion der Dokumentvorlagen wurden kleinere Fehler behoben.
  • Die Betreffzeile in den Dokumenten wurde bei manchen Kunden zu schmal dargestellt. Nun wird sie in allen Accounts wieder korrekt eingebunden.
  • Verbesserung der User Experience. Der Button zur Stornierung des Zahlungseingangs heißt nun so, statt nur "Stornieren".
  • In von Nutzern in der Schweiz erstellten Mahnungen wurde die Währung nicht richtig angezeigt. Dieser Fehler wurde behoben.
  • Die Liste der Suchergebnisse bei der Suche nach Belegen wurde verzerrt ausgegeben. Nun stimmt die Darstellung der Ergebnisse wieder.
  • Verbesserung der User Experience. Bei stornierten Rechnungen wird nun ein Button angezeigt, der einen nach einem Klick zum Stornobeleg leitet. Bisher war nur die Nummer der Stornorechnung im Infofeld klickbar.

Update Mai II 2018

Datum: 25.05.2018 // Zum Blogartikel

Neue Funktionen

  • Englischsprachige Dokumentenvorlagen
    Ab sofort können englischsprachige Dokumentenvorlagen erstellt werden. Nachdem man eine Kopie einer Vorlage angelegt hat, kann die Sprache ausgewählt werden.

Verbesserungen und Fehlerbehebungen

  • Papierkram wurde an die Anforderungen der DSGVO angepasst. Unter Einstellungen > Vertrag und Tarif kann der Datenschutzvereinbarung zugestimmt werden und es steht ein Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung gemäß DSGVO bereit, den man akzeptieren und herunterladen kann.

Update Mai 2018

Datum: 03.05.2018

Verbesserungen und Fehlerbehebungen

  • In bestimmten und sehr selten vorkommenden Konstellationen wurden in der Detailansicht der Belege in EÜR und UStVA Belege aus dem Vorjahr geladen. Dieser Fehler wurde behoben.
  • Steuerrückzahlungen werden im Cashflow nun wieder korrekt angezeigt.
  • Kleine Verbesserungen im Elster-Export. Der Export ist nun deutlich schneller.
  • Nutzer mit steuerrechtlichem Standort Luxemburg können nun Rechnungen an Kunden mit UStID im europäischen Ausland erstellen.

Update April 2018

Datum: 24.04.2018

Neue Funktionen

  • Mietleasing für bewegliche Wirtschaftsgüter
    Ab sofort gibt es eine neue Kategorie in den Ausgabebelegen "Mietleasing bewegliche Wirtschaftsgüter für technische Anlagen und Maschinen". Hier können bspw. Kameras und Kameraequipment, Elektronik und andere Anlagen, die über Mietleasing angeschafft wurden, verbucht werden.

Verbesserungen und Fehlerbehebungen

  • In den Unternehmensinformationen sind nun auch die weiblichen Bezeichnungen Inhaberin, Geschäftsführerin und Vorständin auswählbar.
  • Wenn eine Rechnung aus Zeiten generiert wurde, bricht die voreingestellte Einheit "Stunde(n)" nicht mehr um
  • Nach einem ganz bestimmten Klickweg wurde das USt.-Feld in einer Rechnung nicht richtig aktualisiert, so dass der Eindruck entstand, dass es möglich wäre, Rechnungen mit USt. in Drittländer zu erstellen. Diese Anzeige wurde korrigiert.
  • Bei Kunden aus der Schweiz wurde die Anzeige der USt. von 7,7% in der Rechnungsansicht auf 8% gerundet. Diese Anzeige wurde korrigiert. Die Rundung an der falschen Stelle betraf nur die Ansicht in der Rechnungserstellung, nicht die erstellten Rechnungen.
  • In Angeboten waren einige Platzhalter für Kundendaten nicht verfügbar, die in Rechnungen verwendet werden konnten. Ab sofort können auch in Angeboten alle Platzhalter verwendet werden.
  • Die Position der Lochmarke war nicht nach DIN in die Templates eingefügt. Nun stimmt die Position.
  • Durch die Möglichkeit eines Wechsels des Kontakttyps "Kunde" zu "Lieferant" und umgekehrt kam es zu Problemen bei der Zeiterfassung. Der Kontaktyp kann nun nach dem Anlegen eines Kontaktes nicht mehr geändert werden.
  • Rechtschreibfehler in der Exportdatei wurden verbessert.
  • Rechnungen an Kunden aus anderen EU-Ländern ohne UStID werden nun ohne Auswirkungen auf die Zusammenfassende Meldung, also wie ein Privatverkauf, behandelt.
  • Bisher konnten Nutzer in Luxemburg ihre Gläubiger-ID nicht erfassen, da diese dort 26 Stellen umfasst. Nun kann diese ID auch in Luxemburg eingetragen werden.

Update März 2018

Datum: 27.03.2018 // Zum Blogartikel

Verbesserungen und Fehlerbehebungen

  • Beim Anlegen von GWG-Belegen ab 2018 bis 800 EUR wurde eine Fehlermeldung angezeigt, obwohl der Beleg korrekt eingegeben und gespeichert wurde. Diese Fehlermeldung erscheint nun nicht mehr.
  • Wenn eine Aufgabe ein kaufmännisches Und enthielt, wurde dieses Zeichen beim Auswählen der Aufgabe aus den früheren Einträgen nicht korrekt übernommen und beeim Abrechnen wurde eine neue Aufgabe erstellt. Ab sofort kann dieses Zeichen in den Aufgabebezeichnungen verwendet werden, ohne dass dieser Fehler bei dieser Vorgehensweise auftritt.
  • Die Darstellung der Rechnungstabelle wurde optimiert. Hier sind teilweise unerwünschte Umbrüche in den Zellen aufgetreten.
  • Das Formular, mit dem Einnahmebeleg aus dem Posteingang angelegt werden können, wurde verbessert. Hier waren Angaben möglich, die zu fehlerhaften Buchung führten.
  • Bei einem Preis von 0,00 EUR wurde im Gesamtpreis nur "0" EUR angezeigt. Nun werden auch bei einem Preis von 0 EUR die Dezimalstellen korrekt dargestellt.
  • In der EÜR wurden Rechtschrebfehler in den Texten korrigiert.
  • Ein Fehler bei der Berechnung der Bewirtungskosten wurde behoben.
  • Im Feld Postleitzahl im Adressbuch sind nun auch Leerzeichen und Bindestriche erlaubt, so dass ausländische Postleitzahlen, die teilweise Bindestriche und Leereichen nutzen, korrekt eingetragen werden können.
  • Intervallübergreifende Belege in der EÜR werden nun angezeigt. Wurde ein Beleg am 31.12. angelegt und am 1.1. bezahlt, wurde er richtig in die EÜR einbezogen, konnte aber aus der EÜR-Ansicht heraus nicht angezeigt werden.
  • Der Hilfetext für die Kategorie Fahrtkostenerstallungen wurde nicht angezeigt. Nun wird die Beschreibung beim Überfahren der Kategorie mit der Maus eingeblendet.
  • Ein Fehler bei der Budgetberechnung durch Stornierung von Rechnungen wurde behoben. Eine Stornierung und Neuerstellung einer Rechnung, die einem Projekt zugeordnet war, führte dazu, dass das Budget nicht mehr richtig berechnet wurde. Die Berechnung stimmt nun auch nach Rechnungsstornierung.
  • In die Dokumentvorlagen sind Verbesserungen eingeflossen, so dass Individualisierungen via CSS einfacher vorgenommen werden können.

Update Januar 2018

Datum: 04.01.2018 // Zum Blogartikel

Neue Funktionen

  • Dokumentenlayouts können nun mit CSS beliebig verändert werden. Das Feature ist nun ab der Pro+ Version als BETA verfügbar.

Verbesserungen und Fehlerbehebungen

  • Im Dashboard wird nun in der Übersicht über erfasste Zeiten zwischen abrechenbaren und nicht-abrechenbaren Zeiten unterschieden.
  • Die Tab-Reihenfolge im Timer wurde korrigiert. Außerdem lässt sich der Timer nun mit Alt+T starten und stoppen.
  • Sehr viele kleinere Style-Änderungen, die an vielen Stellen die Übersichtlichkeit verbessern.

Update Dezember 2017

Datum: 06.12.2017 // Zum Blogartikel

Neue Funktionen

  • Dokumentenlayouts können nun mit CSS beliebig verändert werden. Das Feature ist bis voraussichtlich Januar BETA und nur in Team-Accounts verfügbar. Ab Januar wird es ab der Pro+ Version integriert sein.

Verbesserungen und Fehlerbehebungen

  • Verbesserungen und Optimierungen an der Serverinfrastruktur. Die Performance wurde erheblich verbessert.
  • Neuer Zahlungsdienstleister wurde eingebunden.

Update April 2017

Datum: 25.04.2017 // Zum Blogartikel

Neue Funktionen

  • Belege können nun auch im DATEV-Format exportiert werden

Verbesserungen und Fehlerbehebungen

  • Rundungsfehler beim HBCI-Abgleich durch den die Nachkommastellen bei fünfstelligen Beträgen teilweise auf- oder abgerundet wurden, wurde behoben.
  • Beim Anzeigen von Rechnungen an innergemeinschaftliche Empfänger kam es unter bestimmten Umständen zu einer Fehlermeldung, die nun nicht mehr angezeigt wird.
  • Bei Änderungen der Rolleneinstellungen kam es unter bestimmten Umständen zu einer Fehlermeldung, die nun nicht mehr angezeigt wird.

Update Februar 2017

Datum: 28.02.2017 // Zum Blogartikel

Neue Funktionen

  • Zu angenommenen Angeboten kann nun eine Angebotsbestätigung oder andere Dokumente angehängt werden.

Verbesserungen und Fehlerbehebungen

  • Angebote und Rechnungen können nun bereits im Entwurfsmodus dupliziert werden.
  • Die Elster-XML-Datei wurde überarbeitet, da es teilweise zu Problemen beim Upload im Elster-Portal kam.
  • Beim DATEV-Export wurde ein Format-Problem behoben, durch das es beim Export teilweise zu Fehlern kam.
  • Die Filteroptionen bei den erfassten Einzelbuchungen wurden erweitert. Nun kann auch nach archivierten Buchungen gefiltert werden.

Update 17. Januar 2016

Datum: 17.01.2017

Verbesserungen und Fehlerbehebungen

  • Es wurden einige Fehler im Elster-XML aufgrund von strukturellen Änderungen bei Elster behoben, die zu Problemen beim Import führten
  • Die Geschäftsbereichkennung bei der SEPA-Gläubiger-ID ist nun frei wählbar
  • Es wurden Fehler im Datev-Export behoben, die bei einer bestimmten Konstellation zu geringfügigen Abweichung der Beträge geführt haben. Desweiteren wird nun das Bezahldatum im Feld Belegdatum verwendet, um Verwirrung zu vermeiden
  • Einnahmebelege werden nicht mehr im mnauellen Kontoabgleich als Ausgabebelege angezeigt
  • Link zur UStVA Abgabe wurde aktualisiert
  • GWG-Grenze wird nun bei Kleinunternehmern korrekt gesetzt
  • Ein Fehler wurde korrigiert, durch den kurzzeitig keine Dokumente bei Einnahmebelegen hochgeladen werden konnten
  • Beim Kontoabgleich konnten die Einträge, die beim Scrollen nachgeladen wurden nicht ausgewählt werden. Dieser Fehler wurde behoben
  • Ein Fehler wurde korrigiert, durch den Beleg-PDFs nicht heruntergeladen werden konnten, wenn im Beleg-PDF Optional Content vorhanden war
  • Die EÜR und die UStVA für das jahr 2017 sind nun über das Menü erreichbar

Update 30. Dezember 2016

Datum: 30.12.2016 // Zum Blogartikel

Neue Funktionen

  • Man hat nun die Möglichkeit, eigene Schriften hochzuladen und in die Dokumentvorlagen einzubinden

Verbesserungen und Fehlerbehebungen

  • Kompatibilitätsprobleme mit Elster-XML Export behoben
  • Problem beim Anklicken von Einträgen / Buchungen in der Kontoansicht behoben
  • Elster-UStVa Link aktualisiert

Update 28. Dezember 2016

Datum: 28.12.2016 // Zum Blogartikel

Neue Funktionen

  • DATEV-Export. Unter Einstellungen > DATEV hat man nun die Möglichkeiten, die Rechnungsdaten als DATEV-Export zu speichern und an den Steuerberater weiterzuleiten

Update 18. November 2016

Datum: 18.11.2016 // Zum Blogartikel

Neue Funktionen

  • Zusammenfassende Meldung. Neben der regulären Umsatzsteuervoranmeldung wird nun auch eine Zusammenfassende Meldung erzeugt.
  • Belegnummer und Bezahldatum in Belegdownloads. Lädt man einen Beleg herunter, wird nun Belegnummer und Bezahldatum im Seitenkopf eingefügt

Verbesserungen und Fehlerbehebungen

  • Wiederkehrende Rechnungen können nun über das "Mehr" Menü analog normaler Rechnungen dupliziert werden.
  • Die Platzierung der Information zur Projektzugehörigkeit von Angeboten und Rechnungen wurde optimiert.
  • Die Logik für die Funktion "Projekt aus Angebot erstellen" wurde angepasst um auch bei "Kein Projekt" als Zuordnung angezeigt zu werden.
  • Die Belegseite hat nun einen direkten Link zu dem Beleg-PDF. Zusätzlich kann man den Original-Beleg nach wie vor durch Überfahren des Belegbildes und der dann erscheinenden "Download" Schaltfläche herunterladen.
  • Beim Erstellen von Rechnungen aus Angeboten und dem Vorhandensein von abrechenbaren Zeiten wurden bei der Auswahl keiner Zeit die Angebotsdaten nicht korrekt in die Rechnung übernommen. Dieser Fehler wurde behoben.
  • Beim Klick an bestimmten Stellen in der Zeitbuchungstabelle wurde das Formular ohne Datums-Selektor angezeigt. Dieser Fehler wurde behoben.
  • Die Liste der Transaktionen eines Kontos wurde auf AJAX umgestellt. Die Umschaltung zwischen den Filtern "Alle", "Zugewiesen" etc. funktioniert nun schneller.
  • Ein Fehler bei der Anzeige des EU Hinweises bei Rechnungen wurde behoben.
  • Die Anzeige von Null-Werten (0,00) wurde vereinheitlicht. Zuvor wurde teilweise -0 und 0 angezeigt.
  • Auf der Belegseite wird nun ein Hinweis angezeigt, wenn der Beleg archiviert ist.
  • Der CSV Export von Rechnungen wurde um das "Letzte Bezahldatum" ergänzt.
  • Ein Fehler beim Dokumenten-Upload von Belegen wurde behoben. Hier wurde die Dokumentenvorschau unter manchen Umständen nicht korrekt angezeigt bzw. verschwand.
  • Die Anzahl offener wiederkehrender Rechnungen, welche abgeschlossen werden müssen, wird nun ebenfalls auf der Seite "wiederkehrende Rechnungen" angezeigt.
  • Die Liste der Projekte bei der nachträglichen Zuordnung von Angeboten ist nun alphabetisch sortiert. So findest Du das gesuchte Projekt schneller.
  • Die MwSt von Artikeln mit 7% wurde in der Rechnung teilweise nicht korrekt vorausgewählt.
  • In dem Hinweis, dass eine Rechnung aus einem anderen Dokument generiert wurde, wurde der Titel des Ursprungsdokumentes korrigiert.
  • Wurde eine wiederkehrende Rechnung einem Projekt zugeordnet, so wurde für den Budgetfortschritt ebenfalls die Vorlage mit in der Summe berücksichtigt. Nun werden nur noch abgeschlossene Rechnungen verwendet.
  • Das Icon zur Anzeige, ob ein Beleg weiterberechnet wurde (Pfeil) wird nun ebenfalls korrekt angezeigt für Belege, die schon in einer Rechnung abgerechnet wurden (vorher nur in Rechnungen, die noch nicht fertig abgerechnet wurden).
  • Der Titel in der Belegansicht auf das Weiterberechnete Dokument wurde um den Beleg-Namen ergänzt.
  • Ein Fehler bei der Anzeige der Template-Optionen (an/aus Schieber) wurde behoben, durch welchen Änderungen zwar gespeichert aber beim erneuten Laden nicht korrekt angezeigt wurden

Update 8. November 2016

Datum: 08.11.2016 // Zum Blogartikel

Neue Funktion: Detailansicht bei EÜR und UStVA

  • Es ist nun möglich, die einzelnen Buchungen aufzulisten, die sich hinter den Beträgen in der EÜR und der UStVA verbergen. Die Zahlen in den beiden Berichten sind nun verlinkt und führen zu einer chronologischen Listenansicht aller Belege und Positionen, die zur Berechnung dieses Betrags herangezogen werden.

Update 21. Oktober 2016

Datum: 21.10.2016 // Zum Blogartikel

Neue Funktion: Inhaltserkennung bei Belegen

  • Die Belegerfassung erkennt nun automatisch einige Inhalte der Anhänge, die man zu einem Beleg hochlädt und macht Vorschläge, die man mit einem Klick übernehmen kann. Das ist die erste Version der „Magic Suggest“ Funktion, die in den kommenden Monaten weiter ausgebaut wird.

Update 6. Oktober 2016

Datum: 06.10.2016 // Zum Blogartikel

Neue und verbesserte Version der Buchungs-Engine

  • Die Prüfungsfunktionalitäten wurden erneuert. Sie geben nun schon bei der Eingabe Feedback zu ggf. unlogischen Sachverhalten und weisen im Klartext darauf hin.
  • Die Informationen bei EU Belegen hinsichtlich der Steuerschuldnerschaft wurden erweitert. Zudem wurde die Logik der Eingabemasken verbessert.
  • Neue Kategorien ermöglichen die Verbuchung neuer Geschäftsvorfälle. Dies betrifft u.a. Geschäftsausstattung, Private Verwendung von Gegenständen und die Privatentnahme von Gegenständen.
  • Die Belegmaske wurde grundsätzlich optimiert. Bspw. werden nun die erweiterten Optionen (z.B. der Privatanteil) abhängig der gewählten Kategorie angezeigt.
  • Die einzelnen Kategorien haben nun ausführlichere Beschreibungstexte. So wird die Auffindbarkeit des passenden Geschäftsvorfalls deutlich erleichtert.
  • Die Verbuchung wurde durch eine Verfeinerung der automatischen Kontierung präzisiert. Das System nutzt nun mehr und spezifischere Konten.
  • Insbesondere im Zusammenhang mit der Kleinunternehmerregelung führten manche Vorgänge unter bestimmten Bedingungen zu Fehlermeldungen. Diese Prozesse wurden optimiert und die Fehler korrigiert.

Verbesserungen und Fehlerbehebungen

  • Beim Schreiben von Angeboten und Rechnungen wird die Mengeneinheit (z.B. Stunde und Stunden) bei der Nutzung hinterlegter Waren oder Dienstleistungen nun automatisch und abhängig von der eingetragenen Menge eingesetzt (solange hier keine manuelle Änderung vorgenommen wurde).
  • Bei EU Rechnungen wird als MwSt-Satz der passende Satz auf Basis Ware bzw. Dienstleistung vorausgewählt.
  • Bei der Erstellung von Rechnungen aus Angeboten werden die Daten nun auch korrekt übernommen, wenn ggf. zugeordnete Zeiten nicht ausgewählt wurden.
  • Es können nun Gutschriften aus einer Rechnung generiert werden - z.B. bei einer Warenrücksendung.
  • Ein Fehler beim Klicken auf die Zeit in der Zeiterfassung wurde behoben - hier wurde anschließend der falsche Wert in der Eingabemaske angezeigt.

Update September 2016

Datum: 22.09.2016 // Zum Blogartikel

Neue Funktionen

  • Rechnungen, Angebote etc. können nun direkt aus der Listenansicht heraus als PDF heruntergeladen werden. So können auch zeitgleich mehrere Dokumente zu PDF-Dokumenten gewandelt werden.
  • Angebote können auch nach deren Erstellung und Abschluss noch zu einem Projekt zugeordnet oder einem anderen Projekt zugewiesen werden.

Verbesserungen und Fehlerbehebungen

  • Die Adressen-Ansicht bei Kunden und Lieferanten wurde optimiert und die Lesbarkeit dadurch deutlich erhöht.
  • Telefonnummern werden nun verlinkt und können auf einem Handy bzw. via installierten VOIP-Tools direkt angewählt werden.
  • Die Anzeigelogik für das Reverse-Charge-Verfahren, bei dem der Kunde die Umsatzsteuer schuldet, wurde optimiert.
  • Ein Fehler bei der Auswahl des Landes bei der Angebots/Rechnungsstellung wurde behoben, bei dem das Land nicht korrekt übernommen wurde.
  • Die Icons für Kunden und Projekte wurden optisch angepasst und können nun leichter auseinandergehalten werden.
  • Ein Fehler bei der Auswahl von Kategorien wurde behoben; die jeweils aktuelle Kategorie wird nun direkt angesprungen.
  • Der TimeTracker in der rechten Oberen Ecke hat für eine klarere Nutzerführung ein eigenständiges Icon erhalten; wird der Timer aktiviert ändert sich die Anzeige zu der jeweils erfassten Zeit.
  • Die Platzhalter können nun ebenfalls im Feld "Leistungszeitraum" verwendet werden.
  • Die Textvariablen {{}} werden nun nicht nur mit dem Namen sondern auch mit dem Platzhalter angezeigt bzw. vorgeschlagen.
  • Verbesserte Geschwindigkeit der Tabellenansichten.
  • Der neue Platzhalter {{mahnung.letztesmahnungsdatum}} kann ab sofort verwendet werden.
  • Die Mehrfachauswahl in den Tabellen wurde hinsichtlich einer einheitlicheren Optik optimiert.
  • Ein "Springen" des Layouts bei langsamen Verbindungen im Rechnungs- und Angebotseditor wurde behoben.
  • Um die Navigation zu vereinfachen wird die die jeweils aktuelle Seite bei Mehrseiten-Anhängen in der Belegansicht markiert.
  • Beim Löschen eines Beleges werden die zugeordneten Dokumente nun ebenfalls gelöscht (vorher wurden diese weiterhin im Posteingang im Status "archiviert" vorgehalten).
  • Ein Fehler wurde behoben, der bei der Erstellung einer Rechnung aus einem Angebot, bei dem Brutto-Summen verwendet wurden, zur Folge hatte, dass die Zahlen in der Rechnung falsch kalkuliert wurden (Netto statt Brutto).
  • Ein Fehler bei der Anzeige des "Weiterberechnen an" Feldes wurde behoben - die Einstellungen wurden teilweise ausgeblendet, obwohl die Option aktiv war.
  • Für eine bessere Übersichtlichkeit wurde eine Infobar bei Dokumenten und Kunden eingeführt, die anzeigt, ob das Element archiviert wurde.
  • Bei Änderungen in der Zeittabelle werden die Summen nun nach der Änderung neu berechnet (z.B. bei Umbuchungen).
  • Der Cashflow zeigt nun das Unternehmen des jeweiligen Belegs / Rechnung mit an.
  • Ein Fehler bei der Datumsauswahl wurde behoben, bei welchem die Kalenderwochen nicht korrekt waren (jeweils um 1 Woche verschoben).
  • Der Export der Zeiten beinhaltet nun ebenfalls die Start- und Endzeit der Zeiterfassung.
  • Die Aufgabenansicht berücksichtigt bei der Suche nun ebenfalls den Unternehmensnamen sowie den Projektnamen. Somit kann dort z.B. direkt nach allen Aufgaben eines Projektes gesucht werden.
  • Bei Dokumenten, die auf Basis eines anderen Dokumentes erstellt wurden, wird nun neben der ID des Ursprungsdokumentes auch der jeweilige Betreff angezeigt. Kopiert man ein Angebot "Hausbau A" in ein neues, so sieht man in der Kopie immer auf einen Blick, dass diese eine Kopie des Dokumentes "Hausbau A" war.
  • Werte von Belegen und Rechnungen werden nun in den Tabellen farblich einheitlich (positiv, negativ) markiert.
  • Optimierung der Konten-Einstell-Ansicht.
  • Änderung der Berechnungslogik des Cashflows: Bisher wurden hierfür die realen Buchungen herangezogen. Dieses brachte jedoch für viele Kunden das Problem, dass beim nicht periodengleichen Stornieren von Rechnungen der Cashflow nicht mehr korrekt aussah. Daher haben wir nun die Darstellung auf die realen, verbuchten Zahlungsströme reduziert, das heißt alle bezahlten Rechnungen und Belege.
  • Behebung von selten auftretenden "Rundungsfehlern" bei der Erstellung von Brutto-Rechnungen und Angeboten, bei denen es zu Abweichungen um 0,01 Euro kommen konnte.
  • Tooltips bzw. Infokästen haben teilweise geflackert, was die Lesbarkeit stark eingeschränkt hat; dieses Problem wurde behoben.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem Kunden mit Kleinunternehmerregelung eine Fehlermeldung erhalten haben, wenn eine Gutschrift als bezahlt markiert wurde.
  • Bei manchen Kunden konnte es ab und an zu durch Firewalls etc. hervorgerufenen Problemen mit dem HBCI Abgleich kommen. Hierfür wurde ein Fallback-Modus eingebaut, der nach 30 Sekunden den Abgleich fortführt.
  • Ein Fehler wurde behoben, der zur Folge hatte, dass gewährte Rabatte in Rechnungen bei Kleinunternehmern auf das falsche SKR Konto gebucht wurden; in der EÜR wurden dadurch umsatzsteuerpflichtige Betriebseinnahmen aufgeführt.
  • Die Anzahl der Kontoumsätze, die beim Scrollen im Onlinekonto nachgeladen werden, wurde von 25 auf 100 erhöht.

Update August 2016

Datum: 08.08.2016 // Zum Blogartikel

Neue Funktionen

Zeiten

  • Die Liste der Einzelbuchungen der Zeiterfassung kann durchsucht werden. Es ist möglich, nach Aufgabe und Kommentar zu suchen.
  • Die Einzelbuchungen können nach dem Status „nicht abrechenbar“ gefiltert werden.
  • Die Abrechnungsstati der Zeiteinträge sind farblich gekennzeichnet, damit einfacher zwischen abgerechneten, nicht abrechenbaren und abgerechneten Zeiteinträgen unterschieden werden kann.
  • Mit einem Mouse-Over über dem Datum kann die genaue Zeitspanne einer Zeiterfassung direkt in der Listenansicht angezeigt werden.
  • Die Mitarbeiteransicht hat eine neue Ebene erhalten, so dass man für jeden Mitarbeiter die aufgewendeten Zeiten pro Kunde und Projekt sehen kann.

Farbliche Hervorhebung der Nutzer

  • Die einzelnen Nutzer werden nun in den wichtigsten Ansichten und Auswahldialogen mit einem unterschiedlich farbigen Icon und Anfangsbuchstaben gekennzeichnet und sind somit besser unterscheidbar.

Suche im Posteingang

  • Der Posteingang verfügt nun über eine Suchfunktion, mit der nach Betreff oder Absender gesucht werden kann.

Design und Usability

  • Die Nutzeroberfläche wurde weiter optimiert. Die Änderungen aus dem letzten Update wurden fortgeführt, das Design weiter verbessert und die Nutzerführung nach unseren Ergebnissen von systematischen Usertests weiter vereinfacht. Die Ansicht wurde entschlackt, um weniger von wesentlichen Inhalten abzulenken. Die Rahmenoptik wurde entfernt und die Hauptnavigation verkleinert. Das Aussehen der Tabelemente sowie der Popups, Tooltipps, Formulare usw. wurde vereinfacht.
  • Tabellenansichten, die mehrere Seiten umfassen, können nun über die Tastatur mit den Pfeiltasten Links und Rechts einfacher durchblättert werden.
  • Die Belegansicht kann nun nach Vorhandensein eines Anhangs gefiltert werden. So können einfacher Belege gefunden werden, denen noch eine Datei des Originalbelegs fehlt.
  • Der Online-Kontenabgleich wurde in den Reiter Stammdaten als "Konten" verschoben, da dieser mittlerweile ebenfalls Ausgaben zum Abgleichen unterstützt und daher logischer an dieser Stelle platziert ist.

Verbesserungen und Fehlerbehebungen

  • Bei der Erstellung einer Rechnung aus einem Angebot wird nun das Rechnungsdatum immer auf das Datum dieses Zeitpunktes gesetzt. Zuvor wurde das Datum der Angebotserstellung übernommen.
  • Beim Duplizieren einer Rechnung wird nun das Rechnungsdatum immer auf das Datum dieses Zeitpunktes gesetzt. Zuvor wurde das Datum der Originalrechnung übernommen.
  • Behebung eines Anzeigefehlers, durch welchen Beträge doppelt im Cashflow erschienen sind
  • Behebung eines Fehlers, bei dem das Bezahldatum von Belegen unter bestimmten Umständen beim Speichern falsch gesetzt wurde.
  • Auf der „Rechnung aus Leistungen“-Seite eines Projektes wird nun angezeigt, wenn es für das Projekt neben den angezeigten abrechenbaren Zeiten noch weitere, nicht abrechenbare Zeiten gibt.
  • Allgemeine Buchungslogik wurde verbessert. Diverse neue Buchungs-Kategorien wurden hinzugefügt.
  • Der EÜR Bericht kann nun oben rechts über ein Auswahlfeld direkt auf das gewünschte Jahr gesetzt werden
  • Der Dialog zur Verwaltung von Nutzern wurde verbessert.
    Aktive und inaktive Nutzer werden farblich hervorgehoben
    Ein Fehler, der unter manchen Umständen das Erstellen von neuen Nutzer in den Ein-Nutzer-Versionen ermöglichte, wurde behoben.
    Der aktuelle Nutzer kann sich nicht mehr selbst deaktivieren.
  • Die Druckansicht des EÜR-Berichtes wurde optimiert
  • Die Kopfbereiche der einzelnen Ansichten wurden hinsichtlich ihrer Einheitlichkeit weiter optimiert.
  • Bei Nutzung des Posteingangs via E-Mail wurde die Routine für die Extraktion der Anhänge weiter optimiert. E-Mails mit mehreren Anhängen führen nun nicht mehr zu einer teilweisen Mehrfachanlage im Posteingang.
  • Der Dialog für das Erstellen von Belegen aus dem Posteingang wurde optimiert und mit den restlichen Ansichten vereinheitlicht. Er funktioniert zudem nun besser unter verschiedenen Bildschirmbedingungen.
  • Auf der Kunden-Detailseite wird nun eine Info angezeigt, wenn dieser Kunde archiviert ist.
  • Auf den Info-Cards für Projekte und Kunden wird nun jeweils angezeigt, ob es sich um einen Kunden bzw. ein Projekt handelt. So kann besser zwischen Projekt und Kunde unterschieden werden.
  • Die Datumsauswahl zeigt nun das aktuelle Datum farblich hinterlegt an. Zudem kann man mit einer neuen Schaltfläche am unteren Rand direkt auf "Heute" springen.
  • Inaktive Nutzer werden in der Mitarbeiteransicht nur noch dann angezeigt, wenn für diese Zeiten in der jeweiligen Zeitspanne existieren.
  • Bankverbindungen können nun einen individuellen Titel erhalten um besser voneinander unterschieden werden zu können, z.B. Geschäftskonto und Privatkonto.
  • Verbessertes Handling von wiederkehrenden Rechnungen / Belegen
    Das Startdatum kann nun auch in der Vergangenheit liegen, solange es nicht vor dem eingestellten Intervall liegt. Bei einem monatlichen Intervall kann es bspw. bis zu einen Monat zurück liegen. Damit können Abos einfacher auf das passende Startdatum gesetzt werden.
    Ein Anzeigefehler wurde entfernt: Das "Nächste Ausführungsdatum" wurde teilweise noch angezeigt, obwohl das End-Datum bereits erreicht wurde und es keine weitere Ausführung mehr gab.
    Wiederkehrende Rechnungen können nun direkt über die Tabellenansicht aktiviert und deaktiviert werden.
  • Ein Fehler in der PDF Erstellung wurde behoben, bei welchem auch in den Bezahlversionen unter Umständen das Papierkram-Branding auf manchen Dokumenten eingebunden wurde.
  • Die Auswahlliste der Lieferanten wird nun korrekt alphabetisch sortiert
  • In den Einstellungen unter dem Punkt „Vertrag und Tarif“ ist nun die aktuelle Speichernutzung des jeweils genutzten Paketes sichtbar.
  • Bei Erreichen der Speichergrenze wird nun eine Nachricht in den relevanten Ansichten angezeigt. Bisher wurde diese erst nach dem Dokumenten-Upload eingeblendet oder es wurde nur eine generelle Fehlermeldung angezeigt.
  • Die Ansichten Online-Banking und Zahlungseingang wurden getrennt.
  • Der angezeigte Zeitraum auf den Zeitansichten wird nun auch beim Blättern korrekt aktualisiert.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den importierte Rechnungen nicht mit dem vollen Betrag, sondern nur mit dem Netto-Betrag verbucht und der Rest als Skonto verbucht wurde.
  • Die Import-Logik kommt nun besser mit CSV-Dateien zurecht, die mit Kommazeichen getrennt sind.
  • Bei der Belegerstellung wurde die Kategorien-Auswahl verbessert: Die Suche sucht nun auch in die Beschreibungstexten der Kategorien. Zudem werden die hinterlegten Tags als auch das relevante SKR03 Konto angezeigt.
  • Der Elster-Export wurde optimiert und ein Problem mit Sonderzeichen z.B. im Firmennamen behoben.
  • Ein Fehler beim nachträglichen Bearbeiten von Zeiteinträgen anderer Nutzer wurde behoben, bei welchem nach dem Editieren nicht mehr der ursprüngliche Nutzer in dem Zeiteintrag zugeordnet war.
  • Ein Problem mit den Spaltenbreiten auf manchen Browsern im Posteingang wurde gelöst.
  • Nutzer mit einem anderen finanzrechtlichen Standort als Deutschland erhalten einen Hinweis auf der EÜR + UStVa Seite.
  • Der Hinweistext auf Rechnungen für EG-Lieferungen wurde angepasst:
    Er enthält nun eine zusätzliche englische Formulierung für bessere Verständlichkeit in anderen Ländern.
    Kunden aus Österreich erhalten hier nun die korrekte Referenz auf den landesspezifischen Gesetztes-Paragraphen.
  • Ein Fehler in der Mitarbeiterzeitansicht wurde behoben, bei dem Zeiten am Ende des Tages in der Summe auf den nachfolgenden Tag gerechnet wurden (Problem mit Zeitzone).
  • Wurde eine Rechnung mit Skonto bezahlt, so wird dies nun als Hinweis auf der Detail-Seite angezeigt und auf der Liste der Zahlungen der entsprechende Skonto-Wert absolut und in Prozent berechnet.
  • Rechnungsentwürfe werden nicht mehr "rot" markiert wenn das Fälligkeitsdatum in der Vergangenheit liegt. Diese bleiben nun immer Entwurfs-"Grau".
  • Ein Fehler bei der Kleinunternehmer-Regelung wurde behoben, durch welchen beim Nachbearbeiten von Rechnungsentwürfen die Rechnung nicht mehr gespeichert werden konnte.
  • Ein Fehler mit dem Fälligkeitsdatum wurde behoben, bei dem in der Voransicht das Fälligkeitsdatum unter bestimmten Umständen falsch angezeigt wurde, bspw. beim Kopieren einer Rechnung. Erst bei der finalen Erstellung wurde es dann korrigiert.
  • Der erhaltene absolute Skonto-Wert ist nun im CSV Export der Rechnungen enthalten.
  • Der Versand-Dialog für Dokumente wurde optimiert: Die jeweils für den Kunden vorbelegte Standard-Zustellmethode wird nun im Dropdown kenntlich gemacht.
  • Die Ansicht von Waren und Dienstleistungen sowie die Editieransicht wurde optimiert für eine bessere Darstellung - auch mit langen Artikeltexten.
  • Links auf den Zeitensumme der Zeitübersichten auf Ebene eines Kunden funktionieren nun ebenfalls. Bisher konnte immer nur auf Ebene Mitarbeiter bzw. Projekt gefiltert werden.
  • Die Sortierung von Belegen nach Fälligkeit zeigt nun eine logischere Sortierung an: In diesem Fall werden Eintrgäge ohne Fälligkeit an bzw. bereits bezahlte Belege immer an das Ende sortiert.

Update Mai 2016

Datum: 12.05.2016 // Zum Blogartikel

Neue Funktionen

  • Neue Brutto-Ansicht für Angebote und Rechnungen:
    Ab sofort können bei der Erstellung von Angeboten und Rechnungen direkt Brutto-Werte eingegeben werden, was die lästige Rechnerei mit Netto-Beträgen überflüssig macht.
  • Optimierte Erkennung von Lieferanten:
    Bei der Belegerstellung aus dem Kontoauszug heraus werden nun verschiedene Prüfungen vorgenommen, um den passenden Lieferanten aus deiner Lieferantenkartei zu identifizieren. So werden exaktere Ergebnisse erzielt und es fällt weniger manuelle Nacharbeit für dich an.
  • Für die UStVa wurde die Option für eine jährliche Abgabe hinzugefügt.
  • Der Mahnungszeitraum kann nun editiert werden, indem man die erstellte Mahnung bearbeitet. Den Standardwert kann man zudem unter Einstellungen > Zahlungsbedingungen definieren.
  • Die Belege werden nun in Einnahme- und Ausgabebelege getrennt. Bisher wurden alle Belege in einer Ansicht dargestellt. Dass sich auch Einnahmebelege unter dem Minus-Icon befanden, war nicht ganz logisch. Nun gibt es sowohl bei den Ausgaben als auch bei den Einnahmen jeweils eine Funktion "Belege", die nur Einnahme- bzw. nur Ausgabe-Kategorien erlaubt. Damit wird die Übersichtlichkeit und Bedienlogik weiter optimiert.
  • Einnahmenbelege und Gutschriften können ab sofort ebenfalls über den Online-Kontoabgleich erstellt bzw. abgeglichen werden.
  • Nach dem Anmelden erscheint ein Screen, der Videos mit den ersten Schritten und wichtige Links zum Handbuch zeigt.
  • Es wurde ein erweitertes Hilfe-Menü eingefügt.

Verbesserungen und Fehlerbehebungen

  • Wiederkehrende Dokumente können nun nicht nur deaktiviert, sondern auch archiviert werden. So wird - insbesondere bei vielen wiederkehrenden Dokumenten - deutlich mehr Übersichtlichkeit geschaffen.
  • Die Logik für die Ausführung von wiederkehrenden Dokumenten wurde verbessert. Ab sofort führt ein nachträgliches Bearbeiten des Wiederkehrdatums eines erstellen Entwurfes nicht mehr zu einer automatischen Neuerstellung eines weiteren Entwurfs.
  • Waren und Dienstleistungen können nun Einzelpreise mit bis zu vier Nachkommastellen haben. So können Rundungsprobleme umgangen werden.
  • Ein Fehler beim Kopieren von Dokumentenvorlagen wurde behoben.
  • Beim Abgleich vom Online-Konto kam es in seltenen Fällen zum "Stehenbleiben" von bereits abgeglichenen Buchungen mit einem Restbetrag 0,00. Dieser Fehler tritt nicht mehr auf.
  • Wurde ein Beleg mit dem Online-Konto abgeglichen, so findet sich nun auf der Beleg-Seite eine entsprechende Info darüber, von welchem Konto aus der Beleg bezahlt wurde.
  • Beim Stornieren eines Beleges bzw. eines Zahlungseinganges, der über ein Konto abgeglichen wurde, werden nun die zugehörigen Kontobewegungen wieder auf "nicht zugeordnet" gesetzt.
  • Bei der Erstellung von Belegen direkt aus dem Kontoauszug wurde der Prozess optimiert: Statt wie bisher direkt einen Beleg zu erstellen wird nun zunächst ein vorläufiger Beleg als Vorschlag präsentiert, der erst mit dem Speichern zu einem richtigen Beleg wird.
  • Bei aus dem Kontoauszug erstellen Belegen lassen sich ab sofort beliebig viele Positionen einfügen. Belege, die aus dem Onlinekonto heraus erstellt wurden, gleichen nun also den Belegen, die "regulär" angelegt wurden.
  • Die Optik der '...' Schaltfläche beim Blättern in Tabellen wurde optimiert.
  • Bei den Tabellenansichten wird nun die aktive Seite einer Tabelle beim Suchen wieder auf die erste Seite gesetzt. Bisher konnte es passieren, war man bspw. auf Seite 4 einer Tabelle, dass beim Ausführen einer Suche keine Ergebnisse angezeigt wurden, da es beim Suchergebnis keine 4. Seite mehr gab.
  • Ein Fehler bei der Rundung von Rechnungen wurde behoben, der bei der Nutzung von Gutschriften-Positionen teilweise zu 1-Cent-Rundungsdifferenzen führte.
  • Optimierung der Einzüge auf den Zeiterfassungstabellen. Damit wird die Lesbarkeit bei langen Projekt- bzw. Kundennamen verbessert.
  • Das "Widescreen" Layout wurde weiter optimiert und füllt den Bildschirm nun flächiger.
  • Die Summe der Offenen Posten auf der "Offene Posten" Seite zeigt nun nicht mehr nur die Summe der aktuellen Seite, sondern die Summe sämtlicher offener Posten. So stimmt der Betrag immer mit dem Dashboard überein.
  • Ein Fehler bei der Berechnung des Privatanteils für Anlagegüter, die abgeschrieben werden, wurde korrigiert.
  • Der Button "Neu aus Zeiten" wurde optisch hervorgehoben.
  • An mehreren Stellen wurden Hinweistexte für eine bessere Beschreibung der jeweiligen Funktionalität ergänzt.
  • Auf der Seite "Neu aus Zeiten" werden nun die Notizen / Beschreibung eines Projektes mit angezeigt. So kann man bspw. spezielle Regelungen oder abrechnungsrelevante Hinweise in der Projektbeschreibung hinterlegen und bekommt diese vor der Rechnungstellung angezeigt.
  • Die Ansicht "Erfasste Leistungen abrechnen" lädt nun wesentlich schneller - die Berechnungen wurden hierzu optimiert
  • Mr Error hat unseren Fehlerseiten einen Besuch abgestattet
  • Der TimeTracker (oben rechts) wurde grafisch entschlackt und dem Look and Feel des letzten Updates angepasst.
  • Die Anmeldeseite wurde neu designt und für Mobilgeräte optimiert.

Update April 2016

Datum: 05.04.2016 // Zum Blogartikel

Neue Funktionen

  • Das Cashflow-Chart ist nun interaktiv: Man kann durch das Anklicken des entsprechenden Zeitraums diesen auswählen und anzeigen lassen. Der aktuelle Zeitraum wird im Chart grau hinterlegt
  • Neue Navigation für Tabellen: Ein klareres Design sowie eine intelligente Funktion, die sich die letzte Seite der Tabelle merkt, so dass du beim Rücksprung von anderen Seiten auf die vorherige Tabellenansicht gleich wieder an dieselbe Stelle springst
  • Dynamische Berechnung bei Belegen: Die Summen der Belegpositionen werden nun bereits bei der Eingabe live berechnet, so dass man diese schneller mit dem vorliegenden Beleg ableichen kann
  • Verbesserung der Wiederkehrenden Dokumente
    • Die Liste kann nun nach dem Status aktiv / inaktiv sowie dem Intervall gefiltert werden
    • Die Liste kann nun auch nach dem Kontakt und Betreff sortiert werden
    • Es kann nun ebenfalls über eine Tabellenfreitextsuche nach den passenden Einträgen gesucht werden
    • Der Menüpunkt wurde in den Tab Stammdaten im Hauptmenü umsortiert
    • Wiederkehrende Dokumenten eines Kunden werden nun auf der Kunden-Seite unten links bei den Dokumenten angezeigt
  • Die Liste der Aufgaben und Projekte bei der Kunden- und Projekteseite wurde optimiert und mit einem Link zu den archivierten Projekten versehen
  • Der Posteingang bietet nun eine Liste der jeweils zu einem Dokument erstellten Belege

Verbesserungen und Fehlerbehebungen

  • Bei der zentralen Suche gab es Probleme, wenn die Ergebnisse auf mehrere Seiten aufgeteilt wurden: Hier konnte man die Blätter-Funktion nicht sauber verwenden. Dieses wurde behoben.
  • Es kann in der Kontakte-Tabelle nun auch nach Vor- und Nachname der Ansprechpartner gesucht werden. Die ersten 3 Kontakte werden zudem in der Tabelle mit angezeigt
  • Anpassung und Harmonisierung einiges Icons
  • Tabelle der Benachrichtigungen wurde für eine bessere Lesbarkeit optimiert und im Standard auf die ungelesenen Einträge vorgefiltert
  • Der aktuelle Untermenüpunkt in der Hauptnavigation wird nun für eine bessere Navigation fett hervorgehoben
  • Der Name der Belege wird nun auf kleinen Bildschirmen gekürzt und mit Punkten versehen um Textüberlappungen zu vermeiden
  • Zeiteinträge haben nun einen Direktlink auf die zu jeder Aufgabe erfassten Zeiten
  • Ein Fehler in Kombiation mit Abschreibungen führte in seltenen Fällen zu einer fehlerhaften Cashflow-Ansicht, dieser Fehler wurde behoben
  • Die Kurzstatistiken auf der Kundendetailseite wurden entfernt, da diese Redundant mit den Dokumenten-Tabs waren
  • Die Modalfenster haben ein aktualisiertes Design erhalten
  • Bei Lieferanten werden nun die Belege angezeigt, bei denen er Lieferant ist (bisher wurden hier die an diesen Lieferanten weiterberechneten Belege angezeigt, was nicht praktikabel war)
  • Die Sortierung der Belegliste sortierte bei manchen Feldern nicht korrekt - dies wurde behoben
  • Die Freitextsuche auf der Projektliste funktioniert wieder - hier gab es einen Bug der dazu führte, dass teilweise keine Ergebisse angezeigt wurden
  • Der Menüpunkt Nachrichten wurde in Benachrichtigungen umbenannt um inhaltliche Überschneidungen mit dem Posteingang zu vermeiden
  • Die normale Navigation (wird auf Tabletts verwendet) wurde für Touch-Geräte weiter optimiert
  • Das Icon für wiederkehrende Dokumente wurde ausgestauscht gegen ein besser Verständliches
  • Belege mit Dateianhang werden in der Belegtabelle nun mit einer kleinen Büroklammer markiert
  • Das Feld "Team" in der Editieransicht der Projekte ist nun größer und wurde ebenfalls dem neuen Design angepasst
  • Alle Filterdialoge bei den Tabellen haben eine neue, leichtere Optik erhalten
  • Die Ansicht Mahnungen wurde bei FREE Nutzern nun ausgeblendet, da diese in dem Paket nicht enthalten ist und ohne damit sowieso ohne Funktion war
  • Die EÜR Ansicht hat eine Summe aus Einnahmen und Ausgaben als Überschuss erhalten
  • Ein Fehler in der Mitarbeiterzeitansicht wurde behoben, der in seltenen Fällen in Zusammenhang mit "Kein Projekten" falsche Summen angezeigt hat
  • Der CSV-Export der Kontakte wird nun korrekt formatiert bzw. je nach Endgerät mit ISO bzw. UTF-8 kodiert
  • Beim Ändern des MwSt-Satzes bei den Brutto/Netto Feldern bleibt nun der eingetragene Netto-Wert konstant - nur der Brutto-Betrag wird angepasst
  • Die Vorschlagsliste für Kunden im Timetracker enthält nun keine archivierten Kunden mehr, solange es kein aktives Projekt bei ihnen gibt
  • Die Liste der Angebote unter Dokumente zeigt nun keine archivierten Angebote mehr an auf dem Dashboard und der Kundenansicht. Innerhalb der Projektansicht sieht man alle Angebote. Zudem wird hier nun auch der Angebotsstatus angezeigt
  • Der Tab Belege unter den Dokumenten auf dem Dashboard wurde für eine bessere Übersichtlichkeit entfernt. Die entsprechenden Belege findet man wie gehabt unter dem Minus-Belege. Unsere Statistik hat jedoch gezeigt, dass dieser Absprung nur selten von unseren Kunden benutzt wird
  • Ein Fehler in der Belegansicht, wenn ein Kunde bzw. Projekt nicht mehr existiert, wurde behoben
  • Eine Fehlermeldung bei nicht korrekt ausgefüllter Adresse (ohne Hausnummer) der eigenen Firma wurde behoben
  • Die Sortierung der zweiten Ebene in der Mitarbeiterzeitübersicht wurde korrigiert
  • Die Anordnung/ Einrückung der Zeitansichten wurde für eine bessere Lesbarkeit optimiert
  • In den Zeitansichten werden nun nur noch Pfeile angezeigt, wenn es darunterliegende Einträge gibt für eine bessere Übersichtlichkeit
  • Transaktionen im Kontoabgleich, die als "ignoriert" markiert wurden, können nun wieder "unignoriert" werden
  • Belege: Bei der Anlage von neuen Belegen wird der Titel des Beleges ebenfalls als Titel für die erste Position übernommen
  • Belege: Bei als bezahlt markieren wird als Datum das eingetragene Belegdatum als Standardwert übernommen
  • Fehler mit der Darstellung von Privatentnahmen und Steuerzahlungen in der Cashflow-Ansicht wurde behoben

Update März 2016

Datum: 14.03.2016 // Zum Blogartikel

Neue Funktionen

  • Die Oberfläche - insbesondere das Menü - wurde für die Ansicht auf Smartphones optimiert. Papierkram kann nun viel besser auf dem Smartphone verwendet werden.
  • Das Design wurde grundsätzlich entschlackt und in einem ersten Schritt modernisiert. Papierkram ist dadurch deutlich übersichtlicher und klarer. Die Farbgebung wurde noch mehr vereinheitlicht, so dass insgesamt die wichtigen Informationen schneller erfasst werden können.
  • Die Ansicht zur Belegerstellung wurde überarbeitet für eine bessere Übersichtlichkeit und mit weitergehenden Hilfetexten und Hinweisen ausgestattet.
  • Bisher fehlte eine Druckansicht. Nun können bspw. die EÜR und andere Übersichtsseiten einfach mit Hilfe der Browser-Druckfunktion ausgedruckt werden (print.css).
  • Angebote können nun einem Projekt auch aus der Angebots-Erstellungs-Ansicht zugewiesen werden - analog der bereits bestehenden Funktion bei den Rechnungen.

Verbesserungen und Fehlerbehebungen

  • Serverseitig weitergeleitete Mails wurden aus Spamgründen vom Posteingang nicht akzeptiert. Eine solche Weiterleitung von Belegen ist nun möglich.
  • Der CSV-Export von Zeiten verwendet nun die deutsche Formatierung für Zahlen für bessere Kompatibilität. Zudem werden die CSV Exporte nun abhängig vom Endgerät (Mac / Win) ISO oder UTF-8 kodiert. 
  • In einigen Fällen war es nicht möglich, eine Rechnung an einen Kunden in den USA zu speichern. Dies ist nun uneingeschränkt möglich.
  • Die Auswahl des Beleg-Zahldatums wurde optimiert, so dass das Datum nun bei der erneuten Markierung als nicht gezahlt auf "LEER" gesetzt wird
  • Vorzeichenfehler in der Darstellung des Cash-Flows wurden gefixt. In wenigen Fällen wurden dort Einnahmen als Ausgaben dargestellt.
  • Bereits archivierte Dienstleistungen werden bei Angeboten und Rechnungen nicht mehr als Vorschläge aufgelistet.
  • Nachdem man ein Angebot kopiert und einen anderen Kunden eingetragen hatte, wurde in der Angebotsliste noch das vorher eingetragene Projekt angezeigt. Hier kann man nun bei Angeboten ebenfalls das Projekt in der Editier-Ansicht anpassen.
  • In einigen Fällen funktionierte das Menü auf den Seiten "Rechnung / Angebot schreiben" nicht richtig (JS Fehler). Der Fehler ist behoben.
  • Zeiteinträge, die an eine Rechnung angehängt sind, werden nun korrekt sortiert (nach dem Datum der Zeitbuchung; vorher Erstelldatum)
  • Wenn man einen Kunden angelegt und kein Land definiert hat, dann gab es beim Anlegen einer neuen Rechnung Probleme mit der MwSt. Nun wird bei einem fehlenden Eintrag bei "Land" automatisch Deutschland für die Berechnung der MwSt. herangezogen.
  • Nach dem Hochladen der Elster-XML-datei im Elster-Portal gab es teilweise Probleme mit Umlauten. Die Datei wird nun vor dem Speichern so umgewandelt, dass Umlaute bei Elster richtig angezeigt werden.
  • In der Elster-XML-Datei wird die Hausnummer nun in das separate Hausnummern-Feld geschrieben.
  • Ein Fehler in der Rechteverwaltung wurde beseitigt: Projektleiter bekommen nun beim Schreiben von Angebote und Rechnungen keinen Fehler mehr angezeigt.
  • Bei einem Beleg mit Herkunftsort "Drittland" können nun auch die deutschen Mehrwertsteuersätze 19 % und 7 % ausgewählt werden (wenn EU-USt ID auf Rechnung vorliegt).
  • USt-Belege werden nun auch bei Gutschriften mit dem korrekten Vorzeichen in die Beleg-Maske übernommen



Das Changelog wurde im März 2016 eingeführt - ältere Updates sind daher hier nicht aufgeführt